Deutscher Gewerkschaftsbund Essen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund – kurz DGB – ist der Bund der Gewerkschaften. Der DGB steht für eine solidarische Gesellschaft. Er ist die Stimme der Gewerkschaften gegenüber den politischen Entscheidungsträgern, Parteien und Verbänden in Bund, Ländern und Gemeinden. Er koordiniert die gewerkschaftlichen Aktivitäten seiner Mitgliedsgewerkschaften.

Seit seiner Gründung 1949 ist er dem Prinzip der Einheitsgewerkschaft verpflichtet. Er ist – wie seine Mitgliedsgewerkschaften – pluralistisch und unabhängig, aber keineswegs politische neutral. Er bezieht Position im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Die Mitgliedsgewerkschaften des DGB handeln mit den Arbeitgebern Tarifverträge, u. a. zu Einkommen, Arbeitszeiten und Urlaub aus. Arbeitszeiten sind das wichtigste Instrument einer familienfreundlichen Arbeitsgestaltung. Wer die Arbeitszeiten regelt, bestimmt auch die Familienzeit, Freizeit usw. mit. Die betriebliche Interessenvertretung kann also durch eine nachhaltige Gestaltung familienfreundlicher Arbeitszeiten dazu beitragen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Der DGB in Essen unterstützt das Essener Bündnis für Familien, weil er davon überzeugt ist, dass vernünftig ausgestaltete, auch an den Bedürfnissen von Familien ausgerichtete Rahmenbedingungen zu einer Win-Win-Situation gerade auch für Unternehmen führen.

Mehr Infos unter: www.region-muelheim-essen-oberhausen.dgb.de