Sparkasse Essen

Als kommunales Kreditinstitut nimmt die Sparkasse Essen ihren öffentlichen Auftrag sehr ernst. Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung für die Menschen in der Wirtschaftsregion Essen bildet die Grundlage ihrer Geschäftspolitik. Dabei ist die Sparkasse Essen nicht nur Anbieter finanzwirtschaftlicher Dienstleistungen, sondern auch Investor, Wirtschaftsförderer, Arbeitgeber und Ausbilder.

Mit über 1.600 Mitarbeitern zählt das Geldinstitut zu den größten Arbeitgebern der Stadt. Um dauerhaft eine hohe Beratungs- und Servicequalität zu bieten, steht die gute Aus- und Weiterbildung eines jeden einzelnen Arbeitnehmers an erster Stelle. Dazu gehört neben der Nachwuchsförderung und individuellen Personalentwicklungsmethoden auch eine familiengerechte Personalpolitik.

Verschiedene familienfreundliche Maßnahmen ermöglichen den Mitarbeitern, die Balance zwischen Beruf und Familie zu halten. Dazu zählen zum Beispiel familienfreundliche Arbeitszeiten oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen verschiedene Maßnahmen an, um die Mitarbeiter auch während des Erziehungsurlaubes an geschäfts- und personalpolitischen Schritten teilhaben zu lassen – sei es über Informationsnachmittage oder diverse Weiterbildungsmöglichkeiten zur Erleichterung der Rückkehr in den Beruf.

Mehr Infos unter: www.sparkasse-essen.de