BANK IM BISTUM ESSEN

Die BANK IM BISTUM ESSEN ist eine Spezialbank für kirchliche und caritative Einrichtungen, deren Mitarbeiter und kirchlich Interessierte, denen christliche Werte wichtig sind. Bereits seit 1966 ist die BIB mit maßgeschneiderten und nachhaltig orientierten Finanzlösungen in der regionalen, überregionalen und internationalen Bankenlandschaft zu finden.

Mit dem Grundgedanken des FAIR BANKING, dem nachhaltigen Handeln in ökonomischer, sozialer und ökologischer Sicht, orientiert sich die „Kirchenbank“ an den christlichen Werten. Und das nicht nur zum Wohle ihrer Kunden, sondern auch für ihre Mitarbeiter.

FAIR BANKING – Zukunft verantwortlich gestalten
Fair behandelte Mitarbeiter sind motivierte Mitarbeiter, die auch ihre Kunden fair und zu ihrer Zufriedenheit behandeln. Fairness bedeutet Rücksichtnahme und Transparenz. Nicht nur im Kundenverkehr, auch im Umgang mit Partnern, der Umwelt und der Gesellschaft. Mit diesem Anspruch grenzt sich die BIB von anderen Banken ab.

Familienfreundlichkeit im Alltag der BANK IM BISTUM ESSEN
Die Mitarbeiter der BANK IM BISTUM ESSEN sollen sich nicht zwischen Familie und Karriere entscheiden müssen. Flexible Arbeitszeiten, individuelle Teilzeitarbeitsmodelle, ein zusätzliches monatliches Kindergeld, Hilfe bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit dem SKF (Sozialdienst katholischer Frauen) sowie die Beteiligung an den für die Betreuung entstehenden Kosten sind einige Beispiele für die familienfreundliche Personalpolitik der Bank.

Mehr Infos unter: www.bibessen.de